COMPUTERCAMP M2 SAVOGNIN



<< zurück zum Camp

COMPUTERCAMP

Dank den unterdessen stark gestiegenen Vorkenntnissen der TeilnehmerInnen haben wir die Kursstruktur so angepasst, dass neben viel Fun auch durch spielerischen, aber fachlich trotzdem konzentrierten Umgang viel über die Anwendungsmöglichkeiten der Informatik gelernt wird. Einer Kernkompetenz, die heutzutage in der Schule und bei jeder Bewerbung neben den Fremdsprachen und dem Schulzeugnis die entscheidende Rolle spielt.


KURSKONZEPT

  • 3x6 Lekt. à 45 Min. Gruppengrösse max. 12
Das Wichtigste im Computercamp sind natürlich die spannenden und lehrreichen Kurse. Wir wissen, dass die meisten Kids bereits Erfahrungen mit dem PC gemacht haben. Wir bauen auf diesem intuitiven Umgang mit dem Computer auf und lehren so die heute wichtigsten Programme, die natürlich zuhause auch wieder für Aufgaben, Freizeit und Hobby eingesetzt werden.


KURSPLAN

(Camp-Daten siehe vorherige Seite)

 Kurs  Woche

 II-27

 II-28  II-29  II-30  II-31  II-32
 ECDL Basis

x

x

x

x

x

x

 ECDL Advanced

x

x

x

x

x

x

 OfficeTop


x


x


x

 C++
 Einf.  Aufb.  
 Einf.  Aufb.
 Scratch

x

 

x

 

x

 
 OfficeFun

x

x

x

x

x

x

 Grafik+Trick

x

x

x

x

x

x







 

 

 

 

 



ECDL Basiszertifikat


  • Vorkenntnisse: Einstufung, je nach Modul von wenig Windows bis gute Office
  • Kursdaten: alle Wochen

Im Rahmen des Computercamps können in einer Woche 1-2 Module des begehrten Europäischen Computer-Führerscheins erworben und mit einem international anerkannten Zertifikat abgeschlossen werden.
Der ECDL richtet sich nicht an Computerspezialisten, sondern an Anwender, die grundlegende Kenntnisse auf hohem Level im EDV-Bereich erwerben wollen. Er ist für Personen jeden Alters in allen Wirtschaftsbereichen geeignet und nützlich für jene, die neu oder wieder in den Arbeitsmarkt eintreten. Bisher wurden weltweit mehr als 4 Millionen ECDL-Zertifikate ausgestellt.
Damit ist der ECDL das am weitesten verbreitete und anerkannte Informatik-Anwenderzertifikat der Welt. Zu den Vorzügen des ECDLs zählen der modulare Aufbau, die Plattformunabhängigkeit bei den Anwendungen, die Anerkennung in der Wirtschaft sowie der europäisch einheitliche und praxisorientierte Standard. Für den Erwerb der European Computer Driving Licence müssen insgesamt sieben Teilprüfungen abgelegt werden, für die Startvariante deren vier:

Modul 1: Grundlagen der Informationstechnologie
Modul 2: Computerbenutzung und Dateimanagement (Windows)
Modul 3: Textverarbeitung (Word)
Modul 4: Tabellenkalkulation (Excel)
Modul 5: Datenbank (Access)
Modul 6: Präsentation (Power Point)
Modul 7: Information und Kommunikation (Internet)

Dieser Kurs eignet sich sowohl für Anfänger als auch für Fortgeschrittene. Wer die Abschlussprüfung am Ende der Woche absolvieren will, benötigt dazu eine offizielle ECDL-Skillscard (Zusatzoption, falls nicht bereits vorhanden) und hat CHF 40 Prüfungsgebühr pro Modul zu entrichten (CHF 70 für Advanced).











































ECDL Advanced

  • Vorkenntnisse: ECDL-Abschluss von mind. 2 Modulen oder sehr gute Office-Kenntnisse
  • Kursdaten: alle Wochen


Wer bereits mehrere Module des ECDLs absolviert hat und sich in einem der Office-Programme nun vertiefen will, hat hier genau den richtigen Kurs dazu! Folgende ECDL-Advanced Module gibt's:

AM3: Textverarbeitung (Word)
AM4: Tabellenkalkulation (Excel)
AM5: Datenbank (Access)
AM6: Präsentation (Powerpoint) ECDL-Skillscard Advanced wird benötigt (Zusatzoption).


OFFICE TOP

  • Vorkenntnisse: gute Office (Word oder Excel)
  • Kursdaten: Wochen 28, 30, 32


C++ Programmierung

  • Vorkenntnisse: Erfahrungen mit einer Programmiersprache
  • Kursdaten: Einführung Wochen 28, 31 Aufbau 29, 32


Kompetent werden die TeilnehmerInnen in die Programmiersprache C++, in der die meisten professionellen Games programmiert werden, eingeführt - auch in komplexe Themen wie Vererbung, Objektorientierung, Templates und weiteres. Damit erhalten diese einen vollständigen Überblick, der auf dem Weg zum professionellen Programmieren unterstützt. Praxisnahe Beispiele und Übungen begleiten den Kurs auf anschauliche Weise bei den ersten Schritten in die Programmierung mit C++.


SCRATCH

  • Vorkenntnisse: keine bis gute
  • Kursdaten: Wochen 27, 29, 31


Eine spannende und packende Art, die Geheimnisse der Gameprogrammierung innert kurzer Zeit zu lernen. Scratch bietet ideale Voraussetzungen, spielerisch und intuitiv erlernen die Teilnehmer hier, wie man ohne das Erlernen komplizierter Befehle ein eigenes Spiel programmiert. Ziel ist es bis zum Ende des Kurses die eigenen Figuren auf dem Bildschirm zu sehen. 


OFFICE FUN

  • Vorkenntnisse: keine bis mittlere Office (Word oder Excel)
  • Kursdaten: alle Wochen


Mit Office von Microsoft, das auf den meisten PCs bereits installiert ist, lassen sich nicht nur "ernsthafte" Aufgaben lösen, sondern vor allem auch kreative und lustige, wie Türschilder, Bildgeschichten, Themenblätter oder sogar Games!

Auf dem Programm stehen Word, Excel und Internet, aber auch organisatorische Funktionen von Windows (Explorer etc.) und Einstellungen. Neu dürfen die Kids dieses Jahr auch mit dem spielerischen und für die ECDL-Vorbereitung geeigneten E-Learning Programm e-Juniors arbeiten, welches im Anschluss ans Camp bei Interesse auch für's Weiterarbeiten zu Hause erworben werden kann.

Ein spannender und lehrreicher Kurs für Juniors, der auf die Vorkenntnisse der TeilnehmerInnen Rücksicht nimmt und ideale Voraussetzungen für den ECDL-Kurs darstellt.


GRAFIK & TRICK

  • Vorkenntnisse: keine bis mittlere
  • Kursdaten: alle Wochen


Im Zentrum dieses coolen und lebendigen Kurses steht Powerpoint, ein Teilprogramm von MS-Office, das auf den meisten PCs bereits installiert ist und einen perfekten Informatik-Einstieg oder eine kreative Ergänzung zu den restlichen Office Programmen darstellt.


Wir erstellen anhand eines interessanten Projektes eine komplette Bildschirm-Show, inklusive einem Game mit Bildern, Informationen, Sound und Animation (Trickfilm). Diese kannst Du zuhause auf dem Computer deinen Eltern oder Freunden vorführen oder am Schlussabend dem Camp auf der Grossleinwand präsentieren.




Powered by Synergee