5. Plettenberg Monkey Sanctuary

Über das Programm

Dieses Projekt besteht seit 1998 und bildet einen einzigartigen Zufluchtsort für Primaten. Das Ziel ist es, zuvor eingefangene Tiere zu rehabilitieren und wieder in die Wildnis zu entlassen. Viele Affenarten des Sanctuary sind auch im Rahmen des Projekts frei beweglich und werden während begleiteten Safari-Touren beobachtet, was zu einem besseren öffentlichen Verständnis ihrer Lebensart führt. Die Primatenarten reichen von Gibbons bis zu Lemurs, aber auch ansonsten bietet der natürlich belassene Wald jede Menge weiterer Tierarten, insbesondere Vögel.

Programm-Details

Alter: 16-50
Anforderungen: Selbständigkeit, Arbeitsbereitschaft, gute Fitness, gutes Englisch. Flair für Arbeit mit Tieren. Erfahrungen erwünscht, jedoch kein Muss.
Startdaten: laufend
Dauer: ab 8 Wochen
Ort: West-Kap, nahe Plettenberg Bay
Visum: Tourist

Freizeit 

In deiner Freizeit empfehlen wir dir, selbständig die faszinierende Umgebung des Parks zu erkunden.

Orientation

Alle Volunteers erhalten ein intensives Vorbereitungstraining nach Ankunft im Projekt und werden im Laufe des Aufenthaltes vom Projekt-Manager unterstützt und weitergebildet.


Hilfsprojekte

Deine Aufgabe wird darin bestehen, den Safari Guides und den Primatenpflegern bei den täglichen Aufgaben zu helfen und diie Marketingabteilung zu unterstützen.

Programmleistungen

Untergebracht wirst du in einer Gastfamilie in Plettenberg Bay, 300m vom Strand, Shoppingzentrum und Restaurants entfernt. Jedes Zimmer besitzt drei Einzelbetten und ein Badezimmer. Auch ein Swimmingpool, sowie TV, Internet und Küche werden vorhanden sein. Verpflegung (Vollpension) ist inbegriffen.

Programmpreis (ohne Englischkurs)

(ohne Gewähr)
8 Wochen = CHF 4’040

Aufgepasst: Kombinationsmöglichkeit mit Englischkurs in Kapstadt!

Powered by Synergee