1.b Rocky Mountain House National Historic Site

Über das Programm

Rocky Mountain House ist ein Städtchen in West-Central Alberta, ca 3,5 Stunden von der Stadt von Banff entfernt. Es hat eine reiche Geschichte und ist der ideale Ort für Abenteuer-Sucher aus der ganzen Welt! Die Menschen hier sind freundlich, die Szenerie atemberaubend und das Kulturerbe auf jeden Fall einen Besuch wert.
Unser Park bietet Camping für Schulgruppen, Familien, sowie die breite Öffentlichkeit das gesamte Jahr durch, organisiert Kulturevents, Programme und Vorführungen, immer von Mai bis September.

Programm-Details

Alter: 18+
Anforderungen: Selbständigkeit, Arbeitsbereitschaft, gute Fitness, Flair für Arbeit und Aufenthalt im Freien
Startdaten: Mai/Juni/Juli/August
Dauer: 4 Wochen
Ort: Banff, Alberta
Visum: C30 exemption, Tourist

Freizeit

Während der freien Zeit haben Volunteers die Möglichkeit, die Stadt von Rocky Mountain House und deren Umgebung kennen zu lernen. Jedem Volunteer steht während des Aufenthaltes ein Fahrrad zur Verfügung; für Einsätze während, aber auch ausserhalb der Arbeitszeiten. Auch weitere Aktivitäten stehen im Angebot: Golf, Camping, Canoeing, Fischen, Hiken, Reiten, sowie Besuche des lokalen Wasserfalls oder der Seen, sowie der Museen der Stadt. Der mitten durch das Campareal durchfliessende Fluss sorgt ebenfalls für Unterhaltungs- und Entspannungsmöglichkeiten.

Orientation

Alle Volunteers erhalten zwei Tage Vorbereitungstraining nach ihrer Ankunft in Banff. Diese beinhaltet eine Einführung zur Struktur des Parks, eine Stadtour, Sicherheitsinstruktionen und einen Überblick über Veranstaltungen und Freizeitaktivitäten. Während des gesamten Programms werden die Teilnehmer von einem Volunteer Program Coordinator betreut.

Hilfsprojekte

Unsere Volunteers lernen viel über die Geschichte des Ortes und der Rocky Mountain House Historical Site; sie erfahren direkte Verbundenheit mit der sie umgebenden Natur und tragen ihren Teil dazu bei, diese zu beschützen. Dies unter anderem durch Gruppenaktivitäten, aber auch durch die täglichen Aufgaben. Volunteers helfen mit der Herstellung von Outdoor-Pfaden, Baumpflanzung, Ausgrabungen, Aufbau von Campingplätzen für Besucher, Umweltsäuberung und Organisation von Special Events wie dem berühmten Canada Day. Auch die Aufklärung der Touristen steht im Vordergrund.

Programmleistungen

Das Programm beinhaltet 2 freie Nächte während der Orientation in Banff sowie den Transfer nach Rocky Mountain House. Unterbringung erfolgt in Tpis, Trapper-Zelten oder auf dem modernen Zeltgelände (mit eigenem Zelt). Matten und Decken werden bereitgestellt, Teilnehmer sollten eigene Schlafsäcke, Kissen und Hygieneartikel mitbringen. Es werden die Duschgelegenheiten des Dorfes genutzt (kein fliessendes Wasser im Camp). Volunteers sind ebenfalls für ihre Verpflegung zuständig; Kochmöglichkeiten werden bereitgestellt. Trinkwasser wird vom Camp zur Verfügung gestellt.

Programmpreis (ohne Englischkurs)

(ohne Gewähr)
4 Wochen = CHF 1’540

Aufgepasst: Kombinationsmöglichkeit mit Englischkurs in Vancouver/Toronto!
Powered by Synergee